loader image

_ Daria Tamagni

Lieblingsort

Es ist frühmorgens, die Sonne geht auf, meine Lunge füllt sich mit kalter Luft, der Schnee reicht mir bis zu den Knien, der Winter hat sich über den Wald gelegt. An den Bäumen klebt der Morgentau, die Natur erwacht, die Mücken schwirren um meinen Kopf, in der Hitze flirrt die Stadt, die Sonne geht unter. Der Sommer ist da.
Der Zauber des Waldes liegt für mich in der Veränderung. Gepaart mit dem Weitblick über die Stadt ist der Käferberg mein Lieblingsort. Ort der Stille, Ort der Begegnung, der Dynamik, der Ruhe, der Kraft. Die Jahreszeiten verleihen dem Käferberg ein immer neues Gesicht und erzählen unterschiedliche Geschichten. Der Wald erstrahlt in unterschielichen Farben, gibt je nach Blätterdach einen grosszügigeren oder geheimnisvolleren Blick auf die Stadt. Nichts steht still. Zürich wächst, vergrössert sich, manchmal überraschen einem die gefühlt plötzlich neu entstandenen Gebäude und Quartiere.

Hier komme ich hin, wenn ich meinen Kopf durchlüften möchte, spazierend oder rennend, auf einer Bank oder am Feuer sitzend, lasse meine Seele baumeln oder gewinne durch die Weite neue Inspirationen für meine Projekte. Hier bin ich, spinne meine Geschichten und sehe dem Wald und Zürich zu, wie sie sich verändern.

Lieblingsort

Es ist frühmorgens, die Sonne geht auf, meine Lunge füllt sich mit kalter Luft, der Schnee reicht mir bis zu den Knien, der Winter hat sich über den Wald gelegt. An den Bäumen klebt der Morgentau, die Natur erwacht, die Mücken schwirren um meinen Kopf, in der Hitze flirrt die Stadt, die Sonne geht unter. Der Sommer ist da.
Der Zauber des Waldes liegt für mich in der Veränderung. Gepaart mit dem Weitblick über die Stadt ist der Käferberg mein Lieblingsort. Ort der Stille, Ort der Begegnung, der Dynamik, der Ruhe, der Kraft. Die Jahreszeiten verleihen dem Käferberg ein immer neues Gesicht und erzählen unterschiedliche Geschichten. Der Wald erstrahlt in unterschielichen Farben, gibt je nach Blätterdach einen grosszügigeren oder geheimnisvolleren Blick auf die Stadt. Nichts steht still. Zürich wächst, vergrössert sich, manchmal überraschen einem die gefühlt plötzlich neu entstandenen Gebäude und Quartiere.

Hier komme ich hin, wenn ich meinen Kopf durchlüften möchte, spazierend oder rennend, auf einer Bank oder am Feuer sitzend, lasse meine Seele baumeln oder gewinne durch die Weite neue Inspirationen für meine Projekte. Hier bin ich, spinne meine Geschichten und sehe dem Wald und Zürich zu, wie sie sich verändern.

Werdegang

Bei open up betreue ich vor allem Mandate aus dem Finanzbereich, dem Bildungs- und Gesundheitswesen und der Automobilbranche. Vom Grosskonzern, dem Verband bis zum Startup, ich unterstütze die Kunden in den verschiedenen Disziplinen der Kommunikation.

Bevor ich zu open up stiess war ich auf Kundenseite für ein internationales MedTech Unternehmen in verschiedenen Funktionen der Unternehmenskommunikation tätig und habe die Employee Communication verantwortet. Davor war ich für eine Stiftung in Zürich und Stuttgart in der Kommunikation und im Fundraising tätig.

Studiert habe ich Publizistik, BWL und Politologie an der Universität Zürich und der Freien Universität Berlin und meinen Master in Corporate Communications & CSR im Tessin an der Università della Svizzera italiana abgeschlossen.

#Daria Tamagni
#urbanjungle #ticino #trustthevibes #weitblick