loader image

Michelle Russi

Lieblingsort

Die Gegend um das Lettenviadukt im Kreis 5 ist urban, vielfältig und entspannt. Die perfekte Mischung. Immer wieder zieht es mich auf meinem Velo hierhin. Auf der Josefwiese tauche ich ein in Geschichten. In geschriebene und solche, die sich um mich herum abspielen. Da sind die Akrobatinnen, die ihre Hebefiguren üben, die älteren Herren, die sich hochkonzentriert einer Partie Petanque hingeben, und die Kleinen, die auf der Wiese «Fangis» spielen. Mir gefallen das Gewusel und die Gespräche, die mich umgeben. Habe ich genug gelesen und gesehen, stöbere ich durch die Geschäfte in den nahen Viaduktbögen. Ein Muss ist der Besuch in der Markthalle mit ihren kulinarischen Schätzen aus aller Welt. Hier fand ich vor einigen Jahren endlich meine geliebte «Clotted Cream» wieder, die ich in England kennengelernt und in Zürich lange vergeblich gesucht hatte.

Von der Markthalle sind es wenige Meter bis zu einer meiner Lieblingsstellen, der Viaduktbrücke, die über die Limmat führt. Ich mag den Blick hinunter auf den Fluss und stadtauswärts, besonders gegen Abend, wenn die Sonne tief steht und die Limmat in warmes Licht taucht. Und ich mag es, wenn im Sommer die Wagemutigen von der Brücke in den Fluss springen, angefeuert von ihren Freunden oder anderen Schaulustigen. Zuschauen, zuhören, beobachten – manchmal ist Kommunikation ganz still.

Lieblingsort

Die Gegend um das Lettenviadukt im Kreis 5 ist urban, vielfältig und entspannt. Die perfekte Mischung. Immer wieder zieht es mich auf meinem Velo hierhin. Auf der Josefwiese tauche ich ein in Geschichten. In geschriebene und solche, die sich um mich herum abspielen. Da sind die Akrobatinnen, die ihre Hebefiguren üben, die älteren Herren, die sich hochkonzentriert einer Partie Petanque hingeben, und die Kleinen, die auf der Wiese «Fangis» spielen. Mir gefallen das Gewusel und die Gespräche, die mich umgeben. Habe ich genug gelesen und gesehen, stöbere ich durch die Geschäfte in den nahen Viaduktbögen. Ein Muss ist der Besuch in der Markthalle mit ihren kulinarischen Schätzen aus aller Welt. Hier fand ich vor einigen Jahren endlich meine geliebte «Clotted Cream» wieder, die ich in England kennengelernt und in Zürich lange vergeblich gesucht hatte.

Von der Markthalle sind es wenige Meter bis zu einer meiner Lieblingsstellen, der Viaduktbrücke, die über die Limmat führt. Ich mag den Blick hinunter auf den Fluss und stadtauswärts, besonders gegen Abend, wenn die Sonne tief steht und die Limmat in warmes Licht taucht. Und ich mag es, wenn im Sommer die Wagemutigen von der Brücke in den Fluss springen, angefeuert von ihren Freunden oder anderen Schaulustigen. Zuschauen, zuhören, beobachten – manchmal ist Kommunikation ganz still.

Werdegang

Vor meinem Wechsel zu open up arbeitete ich knapp drei Jahre als Redaktorin und Beraterin bei einer Kommunikationsagentur in Zürich. Zum Schreiben fand ich während des Studiums, als ich bei einer Lokalzeitung zunächst als Freelancerin und später als Redaktorin tätig war. Bei open up betreue ich Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen, unter anderem aus dem Finanzsektor, der ICT-Branche und dem Tourismus. Dieser spannende Mix gefällt mir sehr.

#Michelle Russi
michelle.russi@open-up.ch
+41 44 295 90 77

#viaduktzürich #derbergruft #einherzundeinvelo #geschichtenüberall