loader image

12.07.2023 |

Von einer Agentur erwarte ich auch eine kritische Haltung

Angela Scalese ist Mediensprecherin bei Senevita, einer Anbieterin von Pflegeservices für ältere Menschen. Sie arbeitet seit September 2022 eng mit open up zusammen und verrät im Interview, was ihr bei der Kooperation mit einer Agentur wichtig ist und wo sie Herausforderungen sieht.

Angela, warum habt ihr euch für eine Zusammenarbeit mit einer Agentur entschieden?

Das war in erster Linie eine Ressourcenfrage. In der Corona-Pandemie brauchten wir mehr Ressourcen in der PR-Arbeit, weil wir deutlich mehr Medienanfragen erhielten. Da Senevita bereits vor der Pandemie mit einer Agentur zusammengearbeitet hatte, kannten wir den Mehrwert einer solch externen Unterstützung.

Und weshalb fiel die Wahl auf open up?

Wir hatten den Wunsch, gewisse Aufgaben gezielt zu outsourcen und gleichzeitig Resultate zu erzielen. open up hat ein gutes Standing bei Medienschaffenden, das wussten wir von den Rankings. Und in der Medienarbeit brauchten wir Know-how und Ressourcen. Wichtig war uns ausserdem die menschliche Komponente.

Inwiefern?

Es ist sehr wichtig, dass unsere Partnerunternehmen eine gewisse Affinität zu unseren Themen haben und sich mit diesen identifizieren können. Für eine konstruktive Zusammenarbeit sollte man einander zudem sympathisch sein und gut miteinander auskommen, ohne jedoch immer der gleichen Meinung zu sein. Von einer Agentur erwarte ich auch eine kritische Haltung.

„Die Berater:innen sind emotional weniger involviert und können die Dinge sachlich beurteilen.“

Was genau ist die Rolle von open up?

Wir sehen unsere beiden Berater:innen Andrea und Livio als Teammitglieder und kommunizieren das intern auch so. In der Medienarbeit stehen sie uns beratend zur Seite und sind wichtige Sparringpartner bei Entscheidungen. Sie geben inhaltliche Inputs zu Themen, die für die Medien spannend sein könnten. Ausserdem sind sie für die externe Medienarbeit zuständig: Sie betreuen die Medienstelle, wenn ich abwesend bin, und übernehmen den Versand von Mitteilungen. In der PR geschehen auch oft unplanbare Dinge, dann sind wir froh um jemanden, der uns unterstützt.

Wo siehst du Vorteile in der Zusammenarbeit?

Die Agentur hat mehr Distanz zum Thema und keinen Tunnelblick, der innerhalb des Unternehmens automatisch entsteht. Die Berater:innen sind emotional weniger involviert und können die Dinge sachlich beurteilen. Aber sie sind nahe genug dran, damit sie wissen, was Senevita braucht. Ein weiterer Vorteil ist, dass Agenturen viel Erfahrung mitbringen und wissen, was funktioniert.

Gibt es auch Herausforderungen?

Den Informationsfluss jederzeit sicherzustellen, ist nicht immer einfach. Intern passieren Dinge häufig zwischen Tür und Angel. Ich muss dafür sorgen, dass open up trotzdem alle Informationen erhält.

Siehst du Trends in der Kommunikationsbranche, welche die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Agenturen beeinflussen?

Ich stelle fest, dass es kaum noch den klassischen Werdegang bei Kommunikationsfachleuten gibt. Jüngere bringen häufig ein sehr breites technisches Wissen mit, aber ihnen fehlt teilweise noch das Verständnis für das «Big Picture». Ältere Generationen können dank ihrer Erfahrung konzeptionell ganzheitlicher denken. Meiner Meinung nach wäre es wichtig, dass man dieses übergeordnete Wissen noch stärker weitergibt, damit es nicht verloren geht. Darüber hinaus gibt es heutzutage für gefühlt jedes Thema und jeden Kanal eine Agentur. Umso zentraler ist es, dass sich Agenturen – wie auch Unternehmen selbst – ihre Eigenständigkeit und Authentizität bewahren.

Mit dem Blick einer Kundin, wo könnten Agenturen in Zukunft noch stärker unterstützen?

Als Kundin erwarte ich, dass Agenturen immer à jour bleiben, was die Schweizer Medienlandschaft, neue Kanäle und technische Neuerungen betrifft. Und sie sollen wissen, wo in der gesamten Unternehmenskommunikation diese Faktoren anzusiedeln sind. open up ist diesbezüglich am Puls der Zeit und dafür sind wir euch dankbar.


Mehr dazu, wie wir Ihr Unternehmen in der Medienarbeit unterstützen können, erfahren Sie hier oder jederzeit direkt von uns.