loader image

2012

Von der Pike auf

Praktikanten als billige Arbeitskräfte einzusetzen, diesen Trend beobachteten wir auf Redaktions- sowie Kundenseite mit gewisser Beunruhigung. Unsere Haltung war und ist es, jungen Kommunikatorinnen und Kommunikatoren den Einblick in unsere Branche so zu ermöglichen, dass beide Seiten davon profitieren.

So initiierten wir im Herbst 2012 erstmals ein durch ein Teammitglied begleitetes Traineeship, basierend auf gegenseitigen Zielvorgaben und einem breitgefächerten Programm. Die erste Mitarbeiterin, die das Programm absolvierte, war während des Studiums auf Teilzeitbasis schon länger mit unserer Agentur verbunden und wollte die Rolle einer Beraterin genauer kennenlernen.

Seither bieten wir Werkstudentinnen und -studenten an, ein Praktikum von drei bis sechs Monaten und aufbauend darauf ein Traineeship von sechs bis 12 Monaten zu absolvieren. Bereits drei Talente entschieden sich anschliessend für einen Berufseinstieg als Juniorberaterin bei open up und damit einen ersten Schritt auf ihrem Karrierepfad zu gehen.