loader image

2018

Offen für Neues?

Eine der spannendsten Aufgaben ist es, ein Unternehmen bei der Neupositionierung zu begleiten. Beim Kennenlernen im Jahr 2018 meinte ein CEO, die ganze Digitalisierung bringe nichts, wenn die Prozesse dahinter schlecht seien. Das hat was. Oder?

Auf der gemeinsamen Suche nach Worten, die das Leistungsversprechen der Firma umschreiben, standen Begriffe wie Innovation, Agilität oder Nachhaltigkeit auf dem Flipchart. Das Fazit: Alles Worte, die inflationär verwendet werden und deshalb nicht differenzieren. Am Schluss der gemeinsamen Wortsuche, die wir sowohl analog als auch digital beschritten haben, setzte sich ein simpler, selbstbewusster Satz durch. «So geht digital» ist seither der Claim von emineo.

Und die Moral der Geschichte? Eine knackige Vision, ein wohlklingender Satz oder ein neues Design machen noch keine neue Identität aus. Der Prozess einer Neupositionierung wird durch die Menschen, die Kommunikation im Unternehmen und gegenüber den Kunden geprägt. So hat sich auch unsere Agentur über die Jahre weiterentwickelt. Die Grundhaltung, dass es für gute Kommunikation Offenheit bedarf, davon sind wir nach wie vor überzeugt – darum open up.